Skip to main content

Das Ratgeberportal für Werkzeugkoffer und Zubehör.

Was kostet ein guter Werkzeugkoffer?

Was kostet ein guter Werkzeugkoffer?

Was kostet ein guter Werkzeugkoffer

Was kostet ein guter Werkzeugkoffer

Als zentral für den Kauf eines neuen Werkzeugkoffers ist natürlich der Preis anzusehen.

Bei dem vielfältigen Angeboten im Bereich der Werkzeugkoffer* ist es gar nicht so einfach, den Überblick darüber zu behalten, was ein guter Werkzeugkoffer wirklich kosten sollte.

Im Folgenden erhalten Sie wertvolle Tipps, wie viel ein guter Werkzeugkoffer kosten darf.

Was kostet ein guter Werkzeugkoffer?

Wie viel ein guter Werkzeugkoffer kosten darf ist von diversen Faktoren anhängig und aus diesem Grund nicht ganz so leicht zu beantworten. Vielleicht möchten Sie schon einmal vorab auf unsere Empfehlungen schauen.

Primär ist es natürlich wichtig, ob Sie sich dafür entscheiden, einen gefüllten oder leeren Werkzeugkoffer zu kaufen. Hierbei gilt in Bezug auf die Ausstattung Folgendes: Je mehr Werkzeug im Werkzeugkoffer enthalten ist, desto höher sind die Kosten bei einem neuen Werkzeugkoffer. Die dürfte jedem nachvollziehbar erscheinen.

Daneben gibt es Kriterien bzw. Eigenschaften, die ebenfalls die Kaufentscheidung beeinflussen. Gemeint ist die Qualität, die sich in erster Linie in der Verarbeitung bemerkbar macht. Allein dieses Kriterium spiegelt sich natürlich im Preis nieder.

Doch die Qualität ist nicht nur im Hinblick auf einen guten Werkzeugkoffer, sondern auch unter Berücksichtigung der Qualität des Werkzeugs selbst von enormer Wichtigkeit. Hier gibt es deutliche Unterschiede festzustellen. Gemeint ist die Anzahl der jeweilig enthaltenen Werkzeuge sowie die Vielfältigkeit für den entsprechenden Zweck. Letzteres hängt vom eigenen Verhalten des Anwenders ab.

Für den sporadischen Heimgebrauch

Wer einen Werkzeugkoffer für eher seltene, im eigenen Haushalt anfallende Handwerksarbeiten benötigt, muss nicht ganz so tief in den eigenen Geldbeutel greifen. Hier ist die Anschaffung eines überschaubaren guten Werkzeugkoffers absolut in Ordnung. Ein kleiner Werkzeugkoffer, in welchem dennoch das nötigste Werkzeug enthalten ist, reicht hier aus.

Wer sich jedoch für einen Werkzeugkoffer für unter 60 Euro entscheidet, darf in Bezug auf die Qualität nicht allzu viel erwarten.

Langlebige Einsteigermodelle bzw. gute Werkzeugkoffer kosten zwischen 60 und 100 Euro.

Gute Werkzeugkoffer für den leidenschaftlichen Heimwerker

Für Heimwerker, dir regelmäßige Arbeiten am Haus oder in der Wohnung zu verrichten haben, empfiehlt sich die Anschaffung eines Werkzeugkoffers, dessen Ausstattung vom Umfang her deutlich breitflächiger ist. Hier sollten Sie darauf achten, dass auch ausreichende Schraubaufsätze sowie Zangen für den jeweiligen Zweck im Werkzeugkoffer-Set vorhanden sind.

Gut und gerne kann ein guter Werkzeugkoffer für den regelmäßig agierenden Heimwerker bis zu 200 Euro kosten.

Gute Werkzeugkoffer für den Profi-Handwerker

Besondere Maßstäbe sind an die Qualität des Werkzeugkoffers sowie dem dazugehörigen Werkzeug zu stellen, wenn Sie den Beruf eines Handwerkers ausüben. Hier sind weitaus höhere Anforderungen an das Material zu stellen. Der tägliche Einsatz des Werkzeugs in der Praxis kann da schnell zur Werkzeugermüdung führen, so dass Sie hier höhere Anschaffungskosten einkalkulieren sollten.

Neben der hohen Qualität, den ein guter Werkzeugkoffer aufweisen sollte, ist natürlich auch der Umfang der Werkzeugausstattung wichtig. Vielseitig einsetzbares Werkzeug ist für einen Profi in der Praxis unerlässlich.

Die Werkzeugkoffer im professionellen Handwerkerbereich kosten zwischen 300 und 1.000 Euro. Hierbei kommt es natürlich auf die jeweiligen Ausstattungsmerkmale an, die sich natürlich unterscheiden können. Zu differenzieren sind hier natürlich die verschiedenen Arten von Werkzeugkoffern. Während ein normaler Werkzeugkoffer recht überschaubar gestaltet ist, gibt es beispielsweise bei einem Elektriker-Werkzeugkoffer spezielle zusätzliche Werkzeuge.

Aus diesem Grund sollten Sie als Profi etwa mehr in die Anschaffung investieren, so dass Sie längerfristig etwas von dem Werkzeugkoffer sowie dem Werkzeug haben.

Fazit

Im Hinblick auf die angegebenen Preise gibt es natürlich starke Unterschiede. Dennoch handelt es sich um gute Richtwerte, an denen Sie sich im Fall des Kaufes recht gut orientieren können.

Deshalb sollten Sie in Ruhe die Werkzeugkoffer miteinander vergleichen, um so eine zufriedenstellende Kaufentscheidung zu treffen. Der Blick auf etwaige Sonderangebote kann unter Umständen ebenfalls sinnvoll sein. Auch hier können Sie hin und wieder ein echtes Schnäppchen machen, ohne auf die Qualität verzichten zu müssen.

Wichtig ist letztlich, dass die Qualität und der Preis zusammenpassen. Sind diese Voraussetzungen gegeben, steht der Anschaffung eines guten Werkzeugkoffers nichts mehr im Weg.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*